Zum Inhalt springen
1865 Champigné – Le Cannet 1937
„Landschaft in der Provence“
20 x 37,5 cm
Aquarelle
Sommerausstellung, Fine Art, Bis 5.000 €

Galerie Paffrath

4.500 €
Henri Lebasque war ein französischer Maler des Post-Impressionismus. Seine Werke sind in mehreren französischen Museen ausgestellt, darunter das Musée d’Orsay in Paris. Er begann seine Ausbildung an der École régionale des beaux-arts d’Angers und zog 1886 nach Paris, wo er unter Léon Bonnat studierte und Ferdinand Humbert bei den Wandgemälden im Panthéon unterstützte. Lebasque traf Camille Pissarro und Auguste Renoir, die seinen Stil stark beeinflussten. Er war Mitbegründer des Salon d’Automne 1903 und stellte im Salon des Indépendants aus. Lebasque befreundete sich mit Künstlern wie Raoul Dufy und Henri Manguin, der ihn in den Süden Frankreichs einführte, was seine Farbpalette nachhaltig veränderte. Neben dem Süden Frankreichs bereiste er auch die Vendée, Normandie und Bretagne. Lebasque erzielte zu Lebzeiten kommerziellen Erfolg und arbeitete an Dekorationen des Theaters der Champs-Elysées und des Transatlantik-Dampfers. Er starb 1937 in Le Cannet, Alpes Maritimes.

Weitere Werke von Künstlern bis 10.000 €

Frage zu dem Werk von Lebasque, Henri: Landschaft in der Provence

Preisanfrage

Um den Preis eines bestimmten Werkes zu erfragen, bitten wir Sie das unten stehende Formular an uns zu senden. Wir werden Ihnen den Preis umgehend mitteilen.

Reservierungsanfrage

Sie möchten ein Werk unverbindlich reservieren? Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus – wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Wir weisen freundlich darauf hin, dass durch diese Reservierungsanfrage keine ausschließliche Reservierung vollzogen ist.

Das Angebot bleibt frei.

Verbindliches Angebot

Ihnen gefällt ein Werk, jedoch wünschen Sie sich einen anderen Preis? Hier haben Sie die Möglichkeit ein verbindliches Gebot unter Verkaufspreis abzugeben. Innerhalb von 24 Stunden reagieren wir.

Weiterhin bleibt das Angebot frei.