Zum Inhalt springen
1925 Altoona – Paris 1980
Ohne Titel, 1963
24 x 20 cm
Öl auf Papier
Sommerausstellung, Contemporary

Galerie Paffrath

6.800 €
Shirley Goldfarb war eine amerikanische Malerin, die vor allem für ihre monumentalen Gemälde des Abstrakten Expressionismus der 1950er und 1960er Jahre und ihre gerasterten Palettenmesserbilder der 1970er und 1980er Jahre bekannt ist. Sie studierte ab 1949 Kunst an der Art Students League in New York, wo sie die berühmte Cedar Bar besuchte und mit Jackson Pollock befreundet war. Im Jahr 1954 zog sie mit ihrem Ehemann Gregory Masurovsky im Rahmen des GI-Programms nach Paris. Hier kam sie als Künstlerin voll zur Geltung. Sie vermischte die malerische Aktion des Abstrakten Expressionismus mit einem Sinn für Licht und Farbe, den sie ihrer Wahlheimatstadt verdankte. Ihre Werke befinden sich in einer Reihe bedeutender öffentlicher Sammlungen, darunter die Bibliotheque Nationale, Paris, der Fonds National d’Art Contemporain, Paris, die Kunsthalle, Bale, das Museum of Modern Art, New York, das National Museum of Women in the Arts, Washington, D.C., das Georges Pompidou Center, das Minneapolis Institute of Art und das Musee d’Art Moderne de la Ville de Paris.

Weitere Werke von Künstlern bis 10.000 €

Frage zu dem Werk von Goldfarb, Shirley: ohne Titel

Preisanfrage

Um den Preis eines bestimmten Werkes zu erfragen, bitten wir Sie das unten stehende Formular an uns zu senden. Wir werden Ihnen den Preis umgehend mitteilen.

Reservierungsanfrage

Sie möchten ein Werk unverbindlich reservieren? Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus – wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Wir weisen freundlich darauf hin, dass durch diese Reservierungsanfrage keine ausschließliche Reservierung vollzogen ist.

Das Angebot bleibt frei.

Verbindliches Angebot

Ihnen gefällt ein Werk, jedoch wünschen Sie sich einen anderen Preis? Hier haben Sie die Möglichkeit ein verbindliches Gebot unter Verkaufspreis abzugeben. Innerhalb von 24 Stunden reagieren wir.

Weiterhin bleibt das Angebot frei.