Share on facebook
Share on twitter
Share on email
1849 Groß Niendorf ‐ 1938 Hagen
„Vase mit Sonnenblumen“, 1925
48 x 69 cm
Aquarell und Tempera
Hinter dem Horizont, Fine Art

Galerie Paffrath

38.000 €
Blumenstillleben sind seit 1919 in Christian Rohlfs Werk verstärkt präsent. Zurückzuführen ist dies auf die Heirat des Künstlers mit Helene Vogt, die ihm seit 1918 als Sekretärin bei seiner Arbeit geholfen hat. Walther Scheidig beschreibt diesen Zusammenhang mit folgenden Worten: „Man gewinnt den Eindruck, dass seit der Verehelichung von der Hand der jungen Frau im Atelier stets den Farben und Formen nach verlockende Blumen oder Früchte gestellt waren, die dem Künstler Anregungen gaben. Dem Zauber der Blumenbilder, die damals entstanden, verschlossen sich auch die Kunstfreunde nicht, und so fand Rohlfs mit fünfundsiebzig Jahren schließlich das wirtschaftliche Fundament (…).“ (Scheidig. 1965, S. 139.)

Weitere Werke des Künstlers