Zum Inhalt springen
1847 Berlin – 1935 Berlin
„Blumenstauden am Gärtnerhäuschen nach Nordosten“, 1926
54 x 75,2 cm
Öl auf Leinwand
Sommerausstellung, Masterpieces

Galerie Paffrath

Verkauft
Das Motiv des Wannseegartens ist für Liebermann so bedeutsam geworden wie für Cezanne die Apfel-Stilleben und für Monet der Seerosenteich von Giverny. Er wird zum Labor für die Suche nach endgültigen Wahrheiten der Malerei auf die Wirklichkeit. Gleichzeitig ermöglichen die Wannseebilder einen tiefen Blick in die Seele Liebermanns, der einmal gesagt hat: “Man kann keinen Grashalm malen, wenn man ihn nicht liebt.”

Frage zu dem Werk von Liebermann, Max: Blumenstauden am Gärtnerhäuschen nach Nordosten, 1926

Preisanfrage

Um den Preis eines bestimmten Werkes zu erfragen, bitten wir Sie das unten stehende Formular an uns zu senden. Wir werden Ihnen den Preis umgehend mitteilen.

Reservierungsanfrage

Sie möchten ein Werk unverbindlich reservieren? Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus – wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Wir weisen freundlich darauf hin, dass durch diese Reservierungsanfrage keine ausschließliche Reservierung vollzogen ist.

Das Angebot bleibt frei.

Verbindliches Angebot

Ihnen gefällt ein Werk, jedoch wünschen Sie sich einen anderen Preis? Hier haben Sie die Möglichkeit ein verbindliches Gebot unter Verkaufspreis abzugeben. Innerhalb von 24 Stunden reagieren wir.

Weiterhin bleibt das Angebot frei.