Jensen, Johan Laurentz: Signatur

Jensen, Johan Laurentz

1800 Gentofte – 1856 Kopenhagen

Kurzinformation zum Künstler

Fast zur gleichen Zeit wie Johann Wilhelm Preyer in Düsseldorf malt Johann Laurentz Jensen in Kopenhagen meist kleinformatige Blumen- und Früchtebilder.
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Kunstwerke im Angebot

Jensen, Johan Laurentz: Wiesenblumen
Verkauft 2021 (14.500 €)

Informationen zum Künstler

Fast zur gleichen Zeit wie Johann Wilhelm Preyer in Düsseldorf malt Johann Laurentz Jensen in Kopenhagen meist kleinformatige Blumen- und Früchtebilder.

Biographie

Jensen wurde 1800 in dem dänischen Dorf Gentofte unweit von Kopenhagen geboren. Mit 14 Jahren besuchte er bereits die Königliche Akademie in Kopenhagen und lernte bei Christoffer Wilhelm Eckersberg, einem der bedeutendsten dänischen Maler jener Zeit. 1817 und 1818 erhielt er seine ersten Auszeichnungen, so daß einige Jahre später der dänische Kronprinz Frederick auf ihn aufmerksam wurde und ihm ein Reisestipendium ermöglichte, das ihn zur Königlichen Porzellanmanufaktur Sévres schickte. 1824 kehrt Jensen nach Kopenhagen zurück und wird ein Jahr später Mitglied der Königlichen Akademie.

Stillebenmalerei

Als Spezialist für Stilleben hatte Jensen sich über die Jahre einen reichen Fundus an Motiven erarbeitet, die er geschickt zu variieren wußte. Früchtestilleben begegnen wir relativ häufig in seinem Werk, beim Blumenstück reicht seine Bandbreite von einfachen Feldblumen bis zu hochgezüchteten Zierblumen.