Share on facebook
Share on twitter
Share on email
1863 Härnösand – 1944 Lidingö
“Winterlandschaft”, 1895
20 x 30,5 cm
Öl auf Holz
Fine Art, Bis 5.000 €

Galerie Paffrath

Verkauft 2021 (2.800 €)
Carl August Johansson stammte aus dem schwedischen Härnösand. In Stockholm wurde erSchüler von Edvard Perséus, der ein Absolvent der Stockholmer Kunstakademie und der Düsseldorfer Malerschule war. Danach verließ Johansson Schweden und ging nach Frankreich und Italien um sich weiter zu bilden. Er malte vor allem schwedische Landschaften, die er dann zu Ausstellungen nach Stockholm, Berlin, München, Paris und San Francisco verschickte. Wie für viele Künstler seiner Generation waren die Entwicklungen des Impressionismus in Paris revolutionär und beeinflussten Johansson nachhaltig.
Die “Winterlandschaft” von 1895 ist unter diesem Eindruck entstanden. Die Farbgebung ist auf Weiß und Hellblau reduziert und weist nur vereinzelt kleine Farbakzente von Gelb, Dunkelblau, Rot und Grün an den verschneiten Baumstämmen auf. Die weiße Landschaft ist durch unterschiedliche Hellblau-Abstufungen und den kräftigen Pinselduktus geformt. Während im linken Bildbereich der Blick über die verschneiten Felder freigegeben wird, wird der rechte Bildraum von dünnen Bäumen dominiert. Es ist faszinierend, wie Johansson durch den geringen Farbeinsatz eine ganz lebendige Landschaft erschaffen hat.

Weitere Werke von Künstlern bis 5.000 €