weitere Künstler/ various artists < EUR 5.000

"Strand"
23,5 x 33 cm
Öl auf Malkarton
< 5.000
Galerie Paffrath
2.400 €



Victor Prouve (1858 - 1943) beginnt seine künstlerische Karriere 1873 an der Schule für Zeichnung und Skulptur in Nancy bei Théodore-Louis Devilly. 1877 wechselt er an die École des Beaux-Art in Paris zu Alexander Cabanel, wo er bis 1882 studiert. Er bleibt im Anschluss in Paris. Es folgen 1888 und 1890 zwei längere Reisen nach Tunesien. 1901 wird er Mitbegründer und Mitglied im Leitungskomitee der École de Nancy. Ein Jahr später zieht er daraufhin ganz in seine Heimat zurück, wird 1904 Nachfolder seines Freundes Émile Gallé als Präsident des École de Nancy und wird 1912 in den Stadtrat gewählt für das Ressort Kunst. Während des Zweiten Weltkrieges wohnte er vor allem im bretonischen Carnaca, das er schon früher als Reiseziel auserkoren hatte. Von 1919 bis 1940 ist er Direktor der École des Beaux-Art in Nancy. Prouve erhielt mehrer Auszeichnungen, unter anderem 1895 Ritter, 1925 Offizier und 1937 Kommandeur der Ehrenlegion.


Prouve ist für seine farbenfrohen und heiteren Darstellungen bekannt, zu denen auch das Landschaftsstück Strand zählt. Mit wenigen Farben umreisst er den Strand, an den die blauen bis lila Wellen branden. Ein hellbrauner Streifen zeichnet sich am Horizont ab und bezeichnet eine Landzunge. Der gedeckte Himmel scheint zart lila und erzeugt die typische Strandatmosphäre.

 

Weitere Werke des Künstlers