weitere Künstler/ various artists < EUR 5.000

"Joseph Kohlschein: Früjahr am Bach"
34 x 30 cm
Öl auf Holz
< 5.000
Galerie Paffrath
2.800 €



Joseph Kohlschein der Jüngere (1884 -1958) war ein deutscher Maler, Zeichner und Radierer. Er war der Sohn von Joseph Kohlschein dem Älteren und fügte seiner Signatur zur Unterscheidung vom Vater stets „der Jüngere“ hinzu.
Nachdem er zuvor eine Lehre als Goldschmied begann und die Kunstgewerbeschule absolvierte, studierte er seit 1899 an der Düsseldorfer Kunstakademie zunächst bei Peter Janssen und Fritz Roeber, bevor er Meisterschüler in der Landschaftsklasse bei Eugen Dücker wurde.
Nach seinem Studium in Düsseldorf malte Joseph Kohlschein der Jüngere zahlreiche lichterfüllte Landschaften mit impressionistischen Charakter, die unter dem Einfluss des französischen Impressionismus standen.
Kohlschein stand dem „Sonderbund“ nahe, war aber niemals Mitglied. Wie sein Lehrer Eugen Dücker praktizierte er die Pleinair-Malerei. Seine Bilder zeigen eine feine Koloristik in primär kleinfleckigem Farbauftrag mit klarem, strukturiertem Bildaufbau.
Vor allem beeindruckte er durch Landschaften, wie bei dem Werk Frühjahr am Bach. Kohlschein war auf mehreren Kunstausstellungen in Deutschland, wie auf der Großen Düsseldorfer Kunstausstellung sowie dem Münchener Glaspalast vertreten. Seine Bilder befinden sich heute in öffentlichen Besitzen der Städte Düsseldorf und Neuss.

Weitere Werke des Künstlers