weitere Künstler/ various artists < EUR 5.000

"Léon Gérard Crépy: Die Sphinx", 1904
13,5 x 19,5 cm
Öl auf Holz
< 5.000
Galerie Paffrath
1.850 €



Aus dem Norden Frankreichs, zieht es Léon Gérard Crépy (1872 Lille - Unbekannt) nach Paris. In der Künstlermetropole lernte er unter dem Historien- und Portraitmaler Léon Bonnard. Auch Crépy wurde später vor allem mit seinen Portraits bekannt und konnte seine Werke auf Ausstellungen in Frankreich, Belgien und Deutschland präsentieren.

Die Sphinx machte auf viele Ägypten-Reisende einen tiefen Eindruck – ist sie doch bis heute das übrig gebliebene Monument einer einst mächtigen Kultur und Dynastie. Auch Crépy war von dieser Erscheinung gebannt und hielt das das Halb-Mensch-Halb-Löwen-Wesen in dieser kleinen Skizze fest.

Weitere Werke des Künstlers