weitere Künstler/ various artists < EUR 5.000

"Blumenstilleben", 1853
50 x 67 cm
Öl auf Leinwand
< 5.000
Galerie Paffrath
4.800 €



Siegfried Bendixen (1786 Kiel - London 1864) stammte aus Kiel und erhielt seinen ersten Malunterricht bei dem Italiener J. A. Pallivia in Enkendorf, ehe er nach Hamburg zog. Ab 1808 studierte er in Italien, dann in Dresden, München und Paris bei Jacques-Louis David. 1813 kehrte er nach Hamburg zurück und eröffnete eine Malschule. 1832 siedelte er nach London über. Seine Themen waren vor allem Porträts, Genreszenen, Landschaften, religiöse Bilder und Stillleben.
Bendixen studierte Pfanzen auf das Genaueste und ihm war die exakte Wiedergabe der Botanik wichtig. Das Blumenstillleben zeugt von seinem Anspruch: Fein ausgearbeitete Pflanzen, wie Rosen, Tulpen und Hortensien, bei denen jede einzelne Blüte bis ins Kleinste ausgearbeitet ist. Präsentiert werden die farbenfrohen Blumen in einem reich verzierten Rokokogefäß, das auf einer Marmorplatte steht. Im Vordergrund hat sich ein Schmetterling niedergelassen.
Seine Werke befinden sich neben privaten Sammlungen auch in Museen in Hamburg, Kiel und Schleswig-Holstein.

Weitere Werke des Künstlers