weitere Künstler/ various artists < EUR 5.000

"Wilhelm Kempin: Birkenstamm. Studie"
35 x 23,7 cm
Öl auf Malkarton
< 5.000
Galerie Paffrath
2.400 €



Wilhelm Kampin (1885 - 1951) machte zunächst eine Lehre in der Glashütte unter seinem Vater in Osternburg bei Oldenburg. Gleichzeitig nahm er Unterricht bei Gerhard Bakenhus. Sein künstlerisches Talent wurde von dem Leiter der Glashütte bemerkt und beauftragte einige Gemälde für neue Schiffe der Oldenburg-Portugiesischen Dampfschiffs-Reederei, der dieser ebenfalls vorstand. Kempin reiste zu Studienzwecken daraufhin mit dem Schiff nach Portugal. Nach diesen ersten Erfolgen begann er 1911 sein Studium an der Kunsthochschule in Weimar und wurde Meisterschüler bei Max Thedy. Während des Ersten Weltkrieges kehrte er nach Oldenburg zurück, wo er bis zu seinem Tod lebte und die Landschaft um Oldenburg zu seinem Thema in der Malerei machte.


Der Birkenstamm zeigt sein Interesse an den Details seiner Landschaften. Mit schnellem Pinsel malt Kempin die Licht- und Schattenseiten des Stammes. Die einzigartigen weißen Rindenabblätterungen und Astlöchern machen den Stamm so faszinierend. Der unfertige Charakter der Studie übt einen zusätzlichen Reiz aus.

 

Weitere Werke des Künstlers


Strand

Strand

2.400 €