Koester, Alexander

1864 Bergneustadt ‐ 1932 München
"Enten im Wasser unter Laubzweigen"
71,5 x 118 cm
Öl auf Leinwand
Masterpieces
Galerie Paffrath
Verkauft

Zu Beginn der 1890er Jahre unternahm Koester mehrere Reisen in die Niederlande und nach Österreich. Zahlreiche Skizzen und Gemälde lassen die Stationen dieser Reisen nachvollziehen. Ebenso entstehen erste Werke, in dem die Ente das Sujet des Bildes wird. Koester war stets an Ufer- und Wasserdarstellungen interessiert, dessen Ausführung von einer detaillierten, klaren Formensprache geprägt war und sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu einer freieren, impressionistischen Ausdrucksweise formte.