Johann Christian Wraske

Wraske, Johann Christian

1817 Hamburg ‐ 1896 Hamburg

Informationen zum Künstler

Johann Christian Wraske wirkte nach einer kurzen künstlerischen Ausbildung als Zeichenlehrer an einem Waisenhaus in Hamburg, während er gleichzeitig als zweiter Vorsänger an der Hauptkirche St. Petri tätig war. Von 1842 bis 1852 studierte er an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Carl Ferdinand Sohn, Theodor Hildebrandt und Wilhelm von Schadow Porträt- und Historienmalerei. Nach der Studienzeit arbeitete er wieder in den beiden Ämtern in Hamburg, bis er 1853 nach Düsseldorf reiste und Mitglied des Künstlervereins Malkasten wurde. Ab 1861 lebte er wieder in Hamburg und wurde Mitglied des Hamburger Künstlervereins. Zusätzliche Inspiration holte er sich auf seinen Reisen nach Paris, München und Wien.

 

Kunstwerke


Blumenkinder

Blumenkinder

24.000 €