Carl Morgenstern

Morgenstern, Carl

1811 Frankfurt am Main ‐ 1893 Frankfurt am Main

Informationen zum Künstler

Der Romantiker Carl Morgenstern war Schüler von Carl Rottmann in München. Wie so viele Künsctler seiner Generation zog es ihn nach Italien, wo er von 1824 bis 1837 verweilte. 1845 kehrte er in seine Heimatstadt Frankfurt zurück. Es folgten Reisen in die Schweiz, nach Holland, Frankreich und Venedig. Er wurde vor allem für seine italienische Landschaften bekannt. 1866 wurde er zum Professor ernannt.

Kunstwerke