Christian Pram Henningsen

Henningsen, Christian Pram

1846 Kopenhagen ‐ 1892 München

Informationen zum Künstler

Christian Pram Henningsen war gebürtiger Kopenhagener und war zunächst Schüler von Frederik Ferdinand Helsted. Auf Empfehlung von Professor Vilhelm Marstrand studierte er von 1865-71 an der Kunstakademie in Kopenhagen. Auf den Ausstellungen in Charlottenburg, dem Sitz der Königlich Dänischen Kunstakademie, beteiligte er sich in den Jahren 1871-83. Zunächst zeigte er Bildnisse, dann vermehrt Genreszenen und Landschaften. 1883 ließ er mit seiner Frau, der Blumenmalerin Johanne Larsen, in München nieder. Von da an beschickte er die Ausstellungen in München, Berlin, Brüssel und Antwerpen und kehrte nur zeitweilig in seine Heimat zurück.

Kunstwerke