Rudolf Hacke

Hacke, Rudolf

1881 Berlin ‐ 1953 Stadtlohn

Informationen zum Künstler

Rudolf Hacke studierte an der Berliner und der Dresdner Kunstakademie bei Eugen Bracht. Ab 1910 begann er mit seiner Ausstellungstätigkeit und fertigte ab 1913 die ersten Fotografien von Berlin und Brandenburg an. Nach dem Ersten Weltkrieg ließ er sich in Schlesien nieder. Er unternahm Reisen nach Italien, Finnland und Südtirol, wo er die Landschaften studierte und Porträts schuf.

Kunstwerke